Samstag, 30. November 2013

Zoo Singapur

Voller Vorfreude machen wir 3 uns heute morgen auf den Weg, es geht in den Zoo.
Wir werden nicht enttäuscht. Unser kurzzeitiges tropisches zuhause wartet mit einem Zoo auf, der vor allem dadurch beeindruckt - dass oh Wunder um uns herum Regenwald ist. Und in diesem Regenwald turnen über und neben uns unzählige Tiere.
Besonderes Highlight bei mir waren die Orang Utans. In Deutschland habe ich diese bisher nur traurig in Glaskästen sitzen sehen. Hier aber dürfen sie auf einem riesigen Areal über den Besuchern vergnügen. Wir konnten auch 3 Jungtiere bei einem ihrer ersten Spaziergänge beobachten.





Tim war besonders von den asiatischen Elefanten verzückt und ein Känguru besonders von ihm, es kam einfach über die Absperrung, vorbei an den Besuchern und beschnüffelte ihn (Tim bekam es allerdings mit der Angst zu tun und fing an zu schreien...ich konnte es dennoch streicheln...flauschig!!!!!!!!!!).



Es ist wirklich sehr schön die Tiere hier mehr oder weniger in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen (oder zumindest in ihrem natürlichen Klima).

Einzig sehr traurig anzusehen war in diesem Zoo der Eisbär. Obwohl er einen riesengroßen Außenbereich hat, so passt der nun wirklich nicht in diese tropische Hitze.
Wie mein Klimaanlagen verwöhnter Mann, der letzte Woche noch über Tims und meine Anpassungsschwierigkeiten bezüglich des Klimas witzelte und heute selber unter dem Hitze und Feuchtigkeit ächzte, während es Tim und mir nichts mehr ausmachte.

Kommentare:

  1. Unseren Ausflug in dn hagenbeck zoo kann es aber nicht übertreffen - ich ssg nur flauschigen entenbabys, knutschwillige Ziege und Lama!!!!

    AntwortenLöschen