Sonntag, 24. November 2013

Sentosa die Insel der Vergnügungen

Es ist Sonntag, juchu.
Wir haben uns vorgenommen nach Sentosa zu fahren. Sentosa ist eine Insel vor Singapur die sowohl der einheimischen Bevölkerung als auch Touristen eine Reihe von interessanten Attraktionen wie Museen, Shows, Casinos und Naturerlebnisse bietet.
Wir (oder besser Alex) haben uns für ein Naturerlebnis entschieden: Das Aquarium. Mhhh begeistert war ich nicht, aber man kann es sich ja mal angucken.
Der Tag fing schon einigermaßen stressig an, aber wir machten uns trotzdem auf dem Weg.
Die volle U Bahn hätte mir schon eine Wahrung sein können, nach dem ich die Hinweise etlicher Reiseführer ignoriert hatte, dass am Wochenende Hinz und Kunz unterwegs sind, um sich zu Vergnügen.
So kamen wir also an unserem Zielbahnhof an...der gleich in ein Einkaufszentrum führte. Im  Aquarium angekommen, schoben sich die Massen durch das Gebäude. Ein Albtraum. Es war laut, es war eng und Tim hatte kein Interesse an den Fischen. Also war er auch sehr unzufrieden. Wir entschlossen uns also zu einem schnellen Lauf durch das Aquarium (soweit das die Menschenmenge zuließ) und hofften leider vergeblich wenigsten an den riesigen Fischbecken sein Interesse zu wecken.
Erst gegen Ende hatte Tim sein persönliches Highlight des Tages.




Nach diesem Workout hatten wir noch die Idee in das Shoppingcenter zu gehen.

Das setzte dem Abenteuer Sentosa noch die Krone auf. Ich habe noch nie so ein lautes Einkaufszentrum erlebt. Irgendwas hat der Architekt in der Konstruktion falsch gemacht, denn es hallte wie verrückt.


Aus diesem Tag ging nur einer von uns glücklich hervor, das war Alex, der beim shoppen fündig wurde.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja ganz schön stressig an :)
    Aber sehr imposante und schöne Bilder.
    Ich hoffe der kleine Babybieber hat es auch gut überstanden?
    viel spaß euch noch, dein Brüderchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ! Schön das es Euch gut geht ! Was hat denn Lievu gekauft ? Socken ?? Lach !!

    Lg Uwi Aus Darmstadt

    AntwortenLöschen